visitexLOC

Bildverarbeitungssystem für Textil- und Teppichschneidemaschinen

Das digMAR - visitexLOC - Bildverarbeitungssystem wurde speziell für Anwendungen im Textilzuschnitt entwickelt und dient zur automatischen Ermittlung von Schnittkoordinaten.

Dabei scannt visitexLOC textile Materialien und übergibt die berechneten Schnittkoordinaten an die Schneideanlage zur Weiterverarbeitung.

Aufwendiges manuelles Schneiden gehört Dank visitexLOC der Vergangenheit an.
Aufwendiges manuelles Schneiden gehört Dank visitexLOC der Vergangenheit an.


Die Technologie ist bereits seit Jahren auf verschiedenen Cutter-Plattformen in Europa und den USA erfolgreich im Bereich Teppichzuschnitt im Einsatz.

                        

visitexLOC lässt sich vielseitig in anderen textilen Bereichen einsetzen und wird kontinuierlich an Kundenwünsche angepasst und weiterentwickelt.

Auswertesoftware mit aus Höhenbild berechneten Schnittkoordinaten: Links: Rechteck mit 25mm Rand und abgerundeten Ecken Rechts: Fliesen-Berechnung aus rechteckigem Material
Auswertesoftware mit aus Höhenbild berechneten Schnittkoordinaten: Links: Rechteck mit 25mm Rand und abgerundeten Ecken Rechts: Fliesen-Berechnung aus rechteckigem Material

Die visitexLOC Auswertesoftware:

Einfache Einstellungen und

intuitive Bedienung für beispielsweise:

  • Randbreite
  • Abrundungen
  • Fliesengrößen

 

visitexLOC enthält vordefinierte

Analyse-Modi für:

  • Freiformen
  • Vier- und Rechtecke
  • Kreise
  • Fliesen und Kacheln

visitexLOC ist in verschiedenen Konfigurationen verfügbar:


  • Die Standard-Version von visitexLOC analysiert monochrome Bilder.


  • Mit dem neu entwickelten visitexLOC-C für color / Farbe, können neben der Verarbeitung von monochromen Bildern auch Farbbilder ausgewertet werden.


  • visitexLOC-3D ermöglicht es, mittels Laser-Lichtschnittverfahrens 3D-Aufnahmen der Materialien zu generieren und dadurch Materialien auf Grund ihrer Struktur optimal zu vermessen und die entsprechenden Schnittkoordinaten zu berechnen.


  • visitexLOC-C3D vereint 3D-Vermessung und Farbauswertung. Auch ein gleichzeitiger Einsatz der verschiedenen Kameratechnologien ist möglich.



Beim fest stehenden System wird das Material mit dem Transportband der Anlage kontinuierlich unter das visitexLOC Scan-Portal geführt, während das auszuwertende Bild aufgebaut wird.

Schneideanlage mit mitfahrendem Scan-Portal
Schneideanlage mit mitfahrendem Scan-Portal



Bei höheren Genauigkeitsanforderungen wird das

visitexLOC – Scan-Portal an die Brücke des Cutters montiert, wobei das angesaugte Material mit einer eigenen Scan-Fahrt gescannt wird.

Die verschiedenen Materialien können sowohl von Hand aufgelegt wie auch von der Rolle zugeführt werden.                                                                                 

Fest stehendes visitexLOC-3D - Scan-Portal
Fest stehendes visitexLOC-3D - Scan-Portal

Technische Ausstattung


  • Standard-Scanbreite: 2100 mm (kundenspezifisch skalierbar bis 4100 mm)
  • Scangeschwindigkeit bis zu 400 mm/Sek.
  • Bildauflösung von ca. 0.42 mm/Pixel
  • Bis zu 16 Kameras inkl. Objektive und Filter
  • Integrierte Beleuchtung und Abschattung des Scanbereichs
  • Optional auch mit Farbkameras ausgestattet
  • Optional 3D Auswertung durch Laser-Lichtschnittverfahren
  • Optimierte Auswertesoftware (Mehrkernarchitektur) zur Analyse und Berechnung

Für nähere Informationen zu visitexLOCsowie weiteren Produkten von digMAR, können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Wir freuen uns auch, Ihnen Lösungen für Ihre individuelle  Bildverarbeitungsherausforderung anzubieten.